Ihr Ansprechpartner in Sachen Glas - Meisterbetrieb der Innung
E-Mail: info@glaserei-hirschfeld.de | Telefon: 0511/884000
Seit 1975 Qualitäts Handwerk
Glaserei-Hirschfeld

Willkommen bei Ihrer
Glaserei Hirschfeld

Wir sind stolz, auf über 135 Jahre Firmengeschichte zurück schauen zu können, denn seit 1883 gibt uns. Zunächst von Herrn Bergheer gegründet, ab 1920 als Glaserei Hamelberg und seit 1959 als Glaserei Hirschfeld, geführt seit 01. Februar 1990 von Glasermeister Ralph Staufenbiel.

Mit dieser Tradition und Erfahrung stehen wir Ihnen als Meisterbetrieb mit unserem vielfältigem Leistungsangebot kompetent und serviceorientiert jederzeit zur Seite.

Wir fühlen uns aufgrund unserer Geschichte dem soliden Handwerk verpflichtet und sind dabei aber offen für Innovationen, die der heutige Glasbau an einen modernen Handwerksbetrieb stellt.

Wir sind Ihre Spezialisten, wenn es um das Thema Glas geht!

Kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Der Glasermeister Ralph Staufenbiel

Seit über 34 Jahren bin ich im Gläserhandwerk tätig. Begonnen habe ich 1984 mit meiner Ausbildung in der Glaserei Ramin, Am Lindener Marktplatz in Hannover, ab 1987 in Gesellentätigkeit bei der Glaserei Westphal in Hannover.

Von 1988 bis 1990 habe ich mich auf meine Meisterprüfung vorbereitet, in Wochenendkursen neben meiner eigentlichen Arbeit. 1990 habe ich meine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Hannover bestanden.

Von 1990 bis 1993 als Meister in Göttingen bei der Glaserei Siegmann tätig, gleichzeitig am 01. Februar 1990 Übernahme der Glaserei Hirschfeld in Hannover.

Ich freue mich, Ihnen mit meiner Erfahrung und der Tradition der Glaserei helfen zu können.

Ihr Glasermeister Ralph Staufenbiel

Unsere Leistungen

Unser Geschichte

Glaserei Hirschfeld im Herzen der Südstadt

Seit mehr als 135 Jahren ist die Glaserei Hirschfeld Ansprechpartner für Architekten, Handwerker, Bauherren, Privat- und Geschäftskunden. Der Betrieb wurde 1883 von Herrn Bergheer gegründet.

1923 wurde das Haus Hildesheimer Strasse 43 gekauft und dort die Glaserei eingerichtet, 1944 leider ausgebombt. Kurzzeitig errichtete man provisorisch in der Hildesheimer Strasse im Café Jacke eine Werkstatt und zog dann mehrmals um - über die Krausenstrasse 17, die Morgensternstrasse und die Krausenstrasse 16, bis man wieder am alten Ort in der Hildesheimer Strasse 43 landete.

Als Wilhelm Hamelberg 1956 verstarb, übergab seine Witwe den Betrieb an den bereits seit 1948 im Betrieb tätigen Meister Karl-Ludwig Hirschfeld.

Am 01. Februar 1990 wurde der Betrieb vom Gläsermeister Ralph Staufenbiel übernommen.

Der in der Kundschaft bekannte Name wird bis heute weitergeführt.